Übersicht

BMW Motorrad Race Trophy 2021

2021 sind wir mit der BMW Motorrad Race Trophy wieder voll durchgestartet. Der weltweit einzigartige Wettbewerb vereint private BMW Racer aus den verschiedensten Rennserien rund um den Globus. Der Sieger der Saison 2021 heißt: Ben Young. Der geborene Schotte, der in Kanada lebt, hat in seinen Rennen in der Canadian Superbike Championship (CSBK) die meisten Race Trophy Punkte aller Teilnehmer gesammelt. Belohnt wurden seine Erfolge mit einem spektakulären Hauptpreis, einer neuen BMW M 1000 RR.

Ranking

Ranking

Die Saison 2021 in den internationalen und nationalen Race Trophy Meisterschaften ist beendet. Damit stehen auch die finalen Punktezahlen und Positionen der Teilnehmer im Race Trophy Ranking 2021 fest.

+ Weiterlesen

Der Sieger 2021: Ben Young

Ben Young und seine neue BMW M 1000 RR

Ben Young entschied die Race Trophy 2021 in einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen für sich. Er fuhr in allen sieben Rennen der Canadian Superbike Championship 2021 auf das Podium und sammelte mit einem Sieg, fünf zweiten Plätzen sowie einem dritten Rang insgesamt 84,86 Race Trophy Punkte. Damit setzte sich Young hauchdünn gegen Roberto Tamburini durch, der in der Italian National Trophy 1000 auf 84,00 Punkte kam. Der dritte Platz ging an Alexandre Leleu mit 76,86 Punkten aus der French European Bikes Championship.

Ein großes Finale, bei dem alle Bestplatzierten zusammentreffen und gemeinsam geehrt werden, konnte 2021 pandemiebedingt nicht stattfinden. So nahm Sieger Young seinen Hauptpreis, die BMW M 1000 RR, in seiner Heimat Kanada bei BMW Motorrad Canada entgegen.

 

 

+ Weiterlesen

Ben Young

„Herzlichen Glückwunsch an Ben Young im Namen der gesamten BMW Motorrad Motorsport Familie“, gratuliert BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers. „Es war erneut eine sehr spannende Saison, in der unsere privaten Racer rund um den Globus wieder unzählige Erfolge eingefahren haben. Entsprechend hoch sind die ‚Winning Percentages’, die sie in ihren jeweiligen Rennserien erreicht haben. Alle Top-Platzierten haben mit der BMW M 1000 RR und der BMW S 1000 RR in ihren Championaten Siege und Podiumsplätze in Serie gefeiert, und so war das Rennen um die Race Trophy enorm eng. Darüber hinaus sind wir sehr stolz darauf, dass wir in dieser Saison wieder einige Champions in unseren Reihen haben. Ich möchte allen unseren Rennsportkunden herzlich zu den Erfolgen gratulieren, die sie in dieser Saison erreicht haben. Sie sind die besten Botschafter, die wir uns für BMW Motorrad Motorsport wünschen können.“

„Gratulation an Ben Young und alle Teilnehmer zu ihren Erfolgen in der Saison 2021“, sagt Uwe Geyer, verantwortlich für die Race Trophy bei BMW Motorrad Motorsport. „Wir freuen uns sehr darüber, dass das Interesse der privaten BMW Fahrer, Teil der Race Trophy Familie zu sein, ungebrochen ist – obwohl die Pandemie sich nach wie vor auf den Rennsport auswirkt. Unsere Teilnehmer kamen 2021 aus 21 Nationen in Europa, Amerika, Asien und Ozeanien. Das zeigt, wie stark unsere weltweite Rennfahrer-Familie zusammengewachsen ist. Wir danken allen Racern und Teams dafür, ein Teil der BMW Motorrad Racing Community zu sein.“

+ Weiterlesen

Rennserien

Rennserien

Die BMW Racer sind rund um den Globus aktiv, in zahlreichen internationalen und nationalen Meisterschaften. In der Saison 2021 wurden Rennklassen in 17 hochkarätigen Championaten für die BMW Motorrad Race Trophy gewertet. Dazu gehören Weltmeisterschaften und internationale Rennserien ebenso wie die wichtigsten nationalen Meisterschaften in Europa, Amerika und der Region Asia-Pazifik.

+ Weiterlesen


Platz 1: BMW M 1000 RR im Wert von 33.000 Euro
Ein exklusives Highlight für den Sieger der BMW Motorrad Race Trophy 2021: der Hauptpreis ist in diesem Jahr eine BMW M 1000 RR im Wert von 33.000 Euro. 

Platz 2-10: Gutscheine im Gesamtwert von knapp 40.000 Euro für BMW Motorrad Teilepakete
Für die am Jahresende auf den Positionen zwei bis zehn platzierten Teilnehmer der BMW Motorrad Race Trophy werden Gutscheine im Gesamtwert von knapp 40.000 Eurofür BMW Motorrad Teilepakete ausgeschüttet. Diese können bei unserem Partner alpha Racing eingelöst werden.

+ Weiterlesen

Die Geschichte der Race Trophy

Volle Punktzahl 2017: Markus Reiterberger mit Marc Bongers und Uwe Geyer

Die Race Trophy wurde 2014 als wesentliche Säule des BMW Motorrad Motorsport Kundensportprogramms ins Leben gerufen. Seitdem vereint dieser einzigartige Wettbewerb die privaten BMW Motorrad Racer rund um den Globus. So ist eine starke, weltweite Community entstanden, die kontinuierlich weiter wächst. Der erste Race Trophy Sieger hieß 2014 Markus Reiterberger. Er wiederholte diesen Erfolg im Jahr 2017. Reiterberger gelang damals als bisher einzigem Race Trophy Sieger das Kunststück, die maximal mögliche Punktzahl zu sammeln, mit seinen Polepositions und Siegen in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM). Die weiteren Race Trophy Sieger waren bisher: Matthieu Lussiana (2015), Jordan Szoke (2016), Danny Webb (2018) und Davey Todd (2019). In der Saison 2020 gab es aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Rennabsagen keine Race Trophy Wertung. 2021 startete die Race Trophy neu durch, mit Ben Young als Sieger.

+ Weiterlesen

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten

spinner